Hallihallo,

morgen bin ich bei einer sehr lieben Freundin zum Frühstück eingeladen. Sie feiert ihren Geburtstag nach. Da sie selbst sehr gerne bastelt, habe ich mir natürlich auch etwas Besonderes als Geschenk einfallen lassen. Inspiriert dazu wurde ich durch ein youtube-Video von Daniela Hödl. Vielen Dank! Die Maße habe ich etwas angepasst.

Entstanden ist eine Bogenkarte! Die Kartenfront wird dazu etwas größer in der Breite zugeschnitten, beidseits jeweils bei 1cm gefalzt und ein Sichtfenster gestanzt. Ich habe hier das DP Aquarell Monstera ausgesucht und einen passenden Ausschnitt aus dem Papierbogen ausgewählt.

Das Kartenvorderteil wird dann auf ein zusätzliches Stück Cardstock Milchweiß im Kartenfrontformat, das ich vorher noch geprägt habe, gebogen aufgeklebt und dann alles zusammen passgenau auf die Kartenbasis geklebt.

So sieht das dann von oben gesehen aus.

Auf der Innenseite der Karte ist dann noch reichlich Platz für den schönen Textstempel Glück bedeutet nicht  und ein paar persönliche Worte. Die Schrift ist embosst mit WOW! Embossing powder Pink Robin.

Die Karte mußte natürlich auch noch etwas mit Deko aufgepeppt werden. Aus DP-Resten habe ich Monstera– und andere exotische Blätter ausgestanzt. Für die Frangipani-Blüten und den Flamingo habe ich das DP Aquarell Regenwald verwendet. Sooo schön! Durch den Farbverlauf wirken die Objekte lebendiger. Vor dem Aufkleben mit Abstands-Pads habe ich die Stanzteile noch vorsichtig über das Falzbein gezogen, damit sie so der Rundung der Bogenkarte angepasst werden.

So eine Karte passt natürlich nicht in einen normalen Briefumschlag! Also mußte noch eine passende Box her, damit das gute Stück auch sicher transportiert werden kann.

Und dann brauchte ich ja auch noch eine Verpackung für mein Geschenk. Also nochmal eine Box nach Mass gewerkelt.

Ihr dürft schon mal spitzen. Es ist was drin, was das Bastelherz hoffentlich höher schlagen lässt.

Die Deko der Schachteln habe ich natürlich passend zur Karte gewählt. Ich mag Flamingos, wie man unschwer erkennen kann.

Jetzt bin ich schon sehr gespannt, was meine Freundin dazu sagt. Kennt ihr die Frage: Wie hast du das denn gemacht?

Ihr wisst es ja jetzt! Ich hoffe, euch gefällt das Set auch.

Bis bald

Angelika