Hallo Ihr Lieben,hier schreibt wieder Eure Britta.

Seit Montagmorgen warte ich auf ein freies Minütchen, um Euch die KARTEN zu zeigen, die am Sonntag Nachmittag endlich mal wieder entstanden sind (musste doch jetzt wirklich mal wieder meinem Namen gerecht werden). Sechs verschiedene Variationen habe ich im Beisein meiner Eltern gewerkelt, ich glaube, insbesondere meine Mama hat mich mächtig inspiriert. *Knutscher*

Heute zeige ich Euch eine der Karten, die Erste, aus der alle Anderen entstanden sind.

Gewerkelt habe ich fast ausschließlich mit den tollen Produkten, die im Apfel-Kit enthalten sind.
Das tolle Kit findet ihr hier im Shop *klick*.
Ich gebe es gerne zu, dass rot-grün-gestreifte Papier hat mich total verzaubert und die Apfelstanze ist einfach nur hinreissend und zum Anbeißen. Das kleine Äpfelchen wurde wieder mit meinen Gansai-Tambi-Farben ausgemalt, ich liebe einfach den Effekt, den diese Wasserfarben geben (seht ihr den Kranz im Apfel? – Genau das meine ich…)
Ihr findet den Farbkasten hier *klick*
Der gaaaanz kleine schwarz-weiß Streifen ist aus dem tollen schwarz-weiß Papier,
das ihr hier bei Charlie und Paulchen findet. *klick*
Und die Rahmenstanzen haben mir schon lange in der Nase gesteckt,
ich musste sie jetzt endlich mal besitzen.
Zu finden hier *klick*.
Wieder ist das tolle Nymogarn im Kit dabei,
ich finde es gibt dem ganzen einen verspielten “Look”.
Das Wort “Herbstgruß” ist teilweise gestempelt, verwendet wurde hierzu das XL Stempelset “Herbstzeit” und zwar vom Wort Herbstsonne das Wort Herbst.
Den “Gruß” habe ich handschriftlich ergänzt.
Ich hoffe, meine kleine Inspiration gefällt Euch…
Die andere Karten zeige ich nach und nach,
sie sind nämlich alle erstaunlicherweise
total unterschiedlich
geworden.

 

Einen ganz lieber Herzensgruß
Sendet EuchEure

Britta