Seite auswählen

Man kann auch mit Prägefoldern Karten oder kleine Geschenke hübsch verzieren. Die neuen Prägefolder laden gerade dazu ein. Ich habe hier die Prägefolder Origamiboote, Gott schütze Dich und Möge Gott dein Schiff lenken verwendet.

Pillowboxen stelle ich grundsätzlich selber her, fangen wir also mit der Herstellung dieser an. Zuerst habe ich einen 21 x 15cm Bogen Cardstock zugeschnitten. Auf der kurzen Seite einen 1 cm Rand falzen, der später als Kleberand dient. Dann einmal bei 10 cm falzen. Ich habe mir eine Kaffeeuntertasse an den 4 Papierseiten angelegt, damit ich einen Halbkreis falzen kann. Später werde ich an diesem Bogen die Lasche falzen, damit die Box zusammengefaltet werden kann. Man kann auch eine CD als Vorlage nehmen. Anschließend habe ich die Seiten jeweils in den Prägefoder Möge Gott dein Schiff lenken eingelegt und durch die Bigshot gekurbelt. Dann gefaltet, zugeklebt und die halbrunden Kreise gefalzt, so dass eine typische Pillowbox entsteht. Im Netz findet ihr sicher viele Anleitungsvideos zu diesem Thema.

Nachdem ich die Box zusammengeklebt und gefaltet habe, musste natürlich noch eine Verzierung her. Die Box habe ich mit Garn umwickelt und daran ein Origamiboot befestigt, welches ich aus einem mit Shakermagicals behandelten Cardstock ausgestanzt habe. Für die Karte habe ich die Prägefolder Origamiboote und Gott schütze Dich verwendet. Den Hintergrund der Karte habe ich zuerst mit einem Klecks-Stempel bearbeitet und anschließend die geprägten Papiere mit einem Eyelet daran befestigt. Dafür eignet sich eine Crop-a-dile natürlich hervorragend. Noch den kleinen Anker aus dem Set Origamiboot mit Bändchen befestigen..fertig.

Bleibt Zaubärhaft!

Eure Anja aka Fräulein Zaubärhaft