Wenn ich denke, dass ich irgendetwas bestimmt irgendwann mal gebrauchen kann, dann sammel ich es. So auch eine größere Menge Tomatensoße-Gläser. Und ohne die gäbe es hier jetzt keine maritimen Windlichter.

 

Ich habe mir passende Streifen aus Vellum zurecht geschnitten und mit den Motiven aus dem Stempelset “Korallenriff” und Kesi’Art “Grand Ouest” bestempelt. Mit den Versamagic Stempelkissen bekommt man einen richtig schönen und satten Abdruck. Und dann ganz lange trocknen lassen.

 

 

Noch mit Sand befüllt, Teelicht rein und fertig.

 

Ich habe noch mehr Windlichter gemacht, hatte ja genug Gläser! Die zeige ich euch ein anderes Mal. Und verschenkt wird auf jeden Fall auch das ein oder andere davon.

Liebe Grüße,
Melanie