Liebe Apfelliebhaber,
heute stelle ich Nadine Euch mein schlafender Apfel vor.
IMG_5909
Den Kartenrohling fertige ich immer mit dem Offwhite Cardstock von Charlie & Paulchen.
Die Griffigkeit des Papiers ist so wunderbar.
Der Hintergrund ist aus einem der
der Briefmarkenrahmen quadratisch erstellt worden.
IMG_5908
der Teilauszug des Gedichts ‘Vom schlafenden Apfel’ ausgestanzt.
IMG_5901
Die Stanzformen Äpfelchenhabe ich aus dem Offwhite Cardstockgefertigt und
 Die Apfelkerne sind aus dem Mahé Holzpapier ” Chéne brun “gestanzt.
Die Finetec Perlganzfarbenverschaffen dem Apfel einen so schönen Glanz.
Der Schimmer ist so bezaubernd,
dass ich auf diese ‘metallische Wasserfarben’
nicht mehr verzichten möchte.
IMG_5899
Ein paar der Holzpailletten aus dem Apfelkit
habe ich auf dem Nymogarnaufgefädelt zur Dekoration.
IMG_5907
Den passenden Umschlag wurde
Wenn es interessiert, hier habe ich Euch noch den Teilauszug des Gedichtes

 

Vom schlafenden Apfel
 

 

Im Baum im grünen Bettchen
hoch oben sich ein Apfel wiegt;
der hat so rote Bäckchen,
man sieht’s, dass er im Schlafe liegt.
Ein Kind steht unterm Baume
das schaut und schaut und ruft hinauf:
„Ach Apfel, komm herunter!
Hör endlich mit dem Schlafen auf!”
Robert Reinick (1805-1852)
Vielleicht gefällt Euch nicht nur das Gedicht,
 sondern auch meine gewerkelte Karte zu ehren dieses wunderschönen Gedichtes.
IMG_5898
Bleibt kreativ und vor allem aber gesund.
Eure
Nadine