Was mach ich bloß mit “abgeschnittenen” Schmetterlingen? Die
“Reststücke” der neuen Schmetterling-Cardstocks von Charlie &
Paulchen waren mir zu schade zum übriglassen. Daher hab ich einfach ein
paar der “halben” Schmetterlinge, die sich hauptsächlich am  Rand der
Papiere oder an Schnittstellen finden (ich hoffe, ihr wisst was ich
meine) ausgeschnitten und zu einer Karte zusammengefügt. Teilweise habe
ich sie mit Abstandsklebern aufgebracht.

 

Die liebe Britta hat mich mit ihrem Layout dazu inspiriert, das tolle taupefarbene Streifenpapier hierzu zu verwenden! Das passt doch wunderbar, oder?

 

Habt einen schönen Tag und bis bald! Eure Melanie