….ich finde feine, zarte und leicht wirkende Karten zur Hochzeit einfach traumhaft schön. Und als ich diesen Stempel im Shop entdeckt habe, wusste ich sofort, was ich damit anstellen möchte. Der Stempel gehört zwar zu einem Trauerstempelset, jedoch hat die Lilie viele Bedeutungen.

Die Lilie ist die Königin unter den Blumen, alleine durch ihre Architektur zeichnet sie Anmut, Eleganz, Sinnlichkeit und Würde aus. Sie ist das Symbol für Licht und Hoffnung und signalisiert Hochachtung, Zuneigung und Liebe. Eine Blume voller Symbolik…Es gibt sie in vielen Farben und ein Strauß in den Farben Lila, Rose und Weiss gehört zu meinen persönlichen Favoriten.

 

Passend zu einem Hochzeitsanlass ist also diese Karte entstanden. Als Kartenbasis verwende ich wieder das WhiteOff Papier. Es gehört zu meinen Lieblingspapieren, denn es ist rein-weiss, es hat eine schöne Grammatur mit 250g und es lässt sich sehr schön verarbeiten. Sowohl mit Aquarellfarben als auch mit Struktur-oder sonstigen Pasten kann man es sehr gut bearbeiten.

Für den Hintergrund habe ich das Stempelkissen Versa Magic in der Farbe Spring Pansy von Tsukineko auf einen Acrylblock gedrück und dann mit dem Wassertankpinsel stark verflüssigt. Dann die Farbe auf der Kartenbasis verteilt. Nach der Trocknung mit einem Stempel aus dem Hintergrundstempel-Set Kreise und der Farbe ein bisschen Struktur auf die Basiskarte gestempelt. Auf Transparentpapier  die beiden Liliengrößen mit weißem Embossingpulver von WOW abgestempelt und erhitzt. Dann mit der restlichen Farbe auf dem Acrylblock die Lilien angemalt, trocknen lassen und die Kelche abgedunkelt. Danach ausgeschnitten und auf der Karte positioniert. Ohne Garn geht bei mir meistens auch nichts, also ein Stück vom fliederfarbenen Nymogarn geschnitten und daruntergewuselt. Ein einfach waagerechter Spruch war mir hier zu langweilig, deshalb habe ich den Spruch aus dem Stempelset Panorama genutzt, durch seine halbrunde anordnung kommt da noch ein bisschen Dynamik ins Spiel…und fertig war das Kärtchen.

Bleibt Zaubärhaft!

Eure Anja aka Fräulein Zaubärhaft