Lichtbox Frühlingsgruß

Heute zeige ich euch als Frühlingsgruß meine Lichtbox mit den schönen, gelben Narzissen.

Für den Korpus der Lichtbox habe ich von 2 Bögen Premium Cardstock Narzissen jeweils die untere Motivleiste  verwendet. Das passt in der Höhe super. Kann man ja mit der Stanzform gut ausrichten.

Dann benötigt man noch 4 Innenteile, je 2 pro Seite. Die Innendeko habe ich komplett in Offwhite ausgestanzt. Ich dekoriere die Fenster eigentlich immer von beiden Seiten gleich. Man könnte sie natürlich auch mit verschiedenen Motiven gestalten. Mit der Panorama-Stanzform Gartenfenster habe ich nur den Zaun ausgestanzt, passend in der Breite gekürzt und hinter das Außenfenster der Box geklebt. So hat man schon die erste Ebene der Durchsicht.

In die 2. Ebene habe ich hinter das Fenster das Panorama Mädchen auf Blumenwiese, eines meiner Lieblingsmotive, geklebt. Da muss man nicht viel anpassen, nur die Höhe des Motivs beachten, damit es nicht vom Zaun verdeckt wird. Die Blümchen hab ich passend zu den Narzissen in leuchtendem Gelb coloriert.

Für die letzte Ebene habe ich den Baum vom Panorama Reh mit Baum verwendet und das Lämmchen. Ich habe es so ins letzte Innenteil eingeklebt, dass es eine schöne Durchsicht ergibt. Dazu lege ich mir die Innenteile aufeinander und puzzle herum, bis es passt.

Für den Boden habe ich ein Quadrat in 7,9 x 7,9cm in Offwhite von innen auf die unteren Klebelaschen eingeklebt. Schaut euch auch mal das Video zur Lichtbox von Creative Cat auf Youtube an. Da erklart sie das sehr gut. Normalerweise klebe ich dann nochmal einen Boden außen gegen. Aber mit dem Designpapier sieht das hier unten so schön aus. Man erkennt, wie gut die Klebelaschen an den Ecken zusammenpassen. Perfekt!

Dann werden die Innenteile in die Box eingesetzt. Die Narzissenwiese läuft reihum und hinter dem Zaun hat man dann die Durchsicht.

Den Deckel der Lichtbox habe ich in Offwhite geschnitten und an die Klebelasche der Vorderseite festgeklebt. So hat man eine schöne Ansicht. Geschlossen wird der Deckel dann auf der gegenüberliegenden Seite mit 2 Minimagnetenpaaren. Den Prägefolder, mit dem ich den Deckel oben dekoriert habe, gibt es leider nicht mehr im Shop. Aber ihr habt da sicher andere tolle Ideen.

Die Lichtbox sieht auch sehr schön aus, wenn man sie ans Fenster stellt und nur die Sonne durchscheint, wenn sie denn scheint.

Wenn es dunkler wird, kommt dann wieder ein LED-Teelicht mit Timer vom Möbel-Schweden zum Einsatz.

ich liebe einfach solche kleinen Lichtobjekte und sie kommen auch als Geschenk immer gut an. Vielleicht habt ihr auch Lust, mal so eine Lichtbox zu basteln!?

Viel Spaß!

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert